öffnen

Meine Auswahl



Ausbildungsplätze und Duale Studienplätze

Angebot 15


Rolf Benz AG & Co. KG

Rolf Benz AG & Co. KG
Haiterbacher Straße 104
72202 Nagold

Telefon: 07452/ 6010
Fax:

Über das Unternehmen

ROLF BENZ steht für Premium-Polstermöbel mit ausgezeichnetem Design, perfektem Komfort und höchstem Qualitätsanspruch. Seit 1964 schreiben die Marke und ihre Produkte „Made in Germany“ international Erfolgsgeschichte.
Die Herstellung unserer POLSTERMÖBEL ist eine große HANDWERKSKUNST, deshalb hat die AUSBILDUNG bei uns einen HOHEN STELLENWERT.

Web: http://www.rolf-benz.com/ausbildung
E-Mail: ausbildung@rolf-benz.com

Bild vergrößern

Branche

Sonstige Branche

Weitere Angebote

keine weiteren Angebote vorhanden

Angebot Ausbildungsplätze / Duale Studienplätze

Raumausstatter/in (Ausbildungsplatz für Schüler/in)

Raumausstatter (m/w/d) - Fachrichtung Polstern

Dein voraussichtlicher Schulabschluss: Hauptschule

Beginn: 01.09.2021
Dauer: 3 Jahre Jahre

Berufsbild Allgemein:
In diesem Beruf gestalten die Auszubildenden Räume und Polstermöbel nach Kundenanforderungen. Die Auszubildenden bekleiden Wände und Decken, gestalten, fertigen und montieren Raumdekorationen. Außerdem verlegen sie textile und elastische Bodenbeläge, polstern und beziehen Polstermöbel.
In unserem Unternehmen:
Du erwirbst handwerkliches Know-how und beschäftigst dich mit Stil und Design. Die Fachrichtung bzw. der Schwerpunkt in der Ausbildung ist das Polstern. Zusätzlich lernst du das Zuschneiden von Leder und Stoff an modernen Zuschneidesystemen, sowie das Nähen der Bezüge. In unserem Ausbildungszentrum vermitteln wir wöchentlich zusätzlichen Kenntnisse der weiteren Ausbildungsschwerpunkte: Gardinen nähen, tapezieren und Boden verlegen. Außerdem das projektbezogene Arbeiten in kleinen Teams. Die abwechslungsreichen Tätigkeiten verlangen dennoch eine körperliche Belastbarkeit.

Vergütung:
Ausbildungsvergütung 1. Lehrjahr bis 3. Lehrjahr: 1.000,- bis .1067,- EUR
Verdienstmöglichkeit nach der Ausbildung: ca. 2.300,- EUR Grundlohn zzgl. leistungsbezogene Prämie z.B. bei 120% in Höhe von 500 €

Ausbildungsablauf:
Die Auszubildenden besuchen zum theoretischen Unterricht einen Tag pro Woche und zum praktischen Unterricht alle vier Wochen einen Tag die Berufsschule in der Rolf Benz Schule in Nagold. Die restliche Arbeitszeit werden die Auszubildenden in unserem Ausbildungszentrum und in unserem Werk in Mötzingen in 10 verschiedene Abteilungen wie z.B. Zuschnitt, Näherei, Polsterei und Entwicklung ausgebildet.

Einsatzmöglichkeiten nach der Ausbildung:
Fachkraft in den Abteilungen Zuschnitt, Näherei, Vorpolsterei und Polsterei.
Mit Berufserfahrung: Einsatz in der Abteilung Entwicklung, innerbetriebliche Karrierechancen wie z.B. Fertigungsgruppenleitung, externe Weiterbildung zum Fach- und Betriebswirt (m/w/d) und Meister (m/w/d) möglich.

Polster- und Dekorationsnäher/in (Ausbildungsplatz für Schüler/in)

Polster- und Dekorationsnäher (m/w/d)

Dein voraussichtlicher Schulabschluss: Hauptschule

Beginn: 01.09.2021
Dauer: 2 Jahre Jahre

Berufsbild Allgemein:
In diesem Beruf stellen die Auszubildenden Gardinen und Raumdekoration, sowie Polsterbezugsteile, Bezüge und Hussen her. Sie bedienen Nähmaschinen und Bügelanlagen, und stellen Zuschnitte her. Die Auszubildenden arbeiten in diesem Beruf im Raumausstatterhandwerk, in der Polstermöbelindustrie und bei Gardinenkonfektionsnähereien.
In unserem Unternehmen:
Du stellst in unserem Unternehmen hauptsächlich Bezüge für unsere Polstermöbel her und beschäftigst dich mit Stil und Design. Du fertigst Zuschnitt-Schablonen an und schneidest Stoffe und Leder auf modernen Zuschneidesystemen zu. Außerdem nähst du die Bezüge mit Industrienähmaschinen zusammen und wendest dabei verschiedene Nähtechniken an. In der Schule und in unserem Ausbildungszentrum lernst du zudem das Nähen von Gardinen und anderer Dekoartikeln, zusätzlich das projektbezogene Arbeiten in kleinen Teams.
Vergütung:
Ausbildungsvergütung 1. Lehrjahr bis 2. Lehrjahr: 1.000,- bis 1.031,- EUR
Verdienstmöglichkeit nach der Ausbildung: ca. 2.300,- EUR Grundlohn zzgl. leistungsbezogene Prämie z.B. bei 120% in Höhe von 500 €

Ausbildungsablauf:
Die Auszubildenden besuchen zum theoretischen Unterricht einen Tag pro Woche und zum praktischen Unterricht alle vier Wochen einen Tag die Berufsschule in der Rolf Benz Schule in Nagold. Die restliche Arbeitszeit werden die Auszubildenden in unserem Ausbildungszentrum und in unserem Werk in Mötzingen in 6 verschiedene Abteilungen wie z.B. Zuschnitt, Näherei und Entwicklung ausgebildet.

Einsatzmöglichkeiten nach der Ausbildung:
Fachkraft in den Abteilungen Zuschnitt und Näherei.
Mit Berufserfahrung: Einsatz in der Abteilung Entwicklung, innerbetriebliche Karrierechancen wie z.B. Fertigungsgruppenleitung, externe Weiterbildung zum Fach- und Betriebswirt (m/w/d) und Meister (m/w/d) möglich.

Industriekaufmann/-frau (Ausbildungsplatz für Schüler/in)

Industriekaufleute (m/w/d)

Dein voraussichtlicher Schulabschluss: Mittlere Reife (Realschule)

Beginn: 01.09.2021
Dauer: 3 Jahre Jahre

Berufsbild:
Der Beruf der Industriekaufleute ist eine sehr abwechslungsreiche Ausbildung. Zu den Aufgaben gehört unteranderem der Einkauf von Rohstoffen. Wichtig ist hier, die Ware zum richtigen Zeitpunkt, in der richtigen Qualität und zu einem angemessenen Preis zu beschaffen. Im Kundenservice wird unsere Kundschaft beraten und die eingehenden Bestellungen erfasst, so dass die einzelnen Aufträge produziert werden können. Hierzu gehört auch die Erstellung der Auftragspapiere, wie Auftragsbestätigung, Lieferschein und Rechnung. Im Marketing unterstützen die Auszubildenden unsere Handelspartner bei der Planung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen in Form von Katalogen, Anzeigen oder Events. Auch die Erstellung von Preislisten und Verkaufsunterlagen, sowie die Gestaltung unseres Internetauftritts sind Aufgaben des Marketings. Der dritte große Bereich ist die Finanzbuchhaltung und das Controlling. Hier werden Rechnungen von Lieferanten bezahlt, Zahlungseingänge überwacht, die finanziellen Mittel des Unternehmens disponiert und Geschäftsvorfälle gebucht. Anhand verschiedener Auswertungen und Kennzahlen kann im Controlling die Rentabilität und der Erfolg des Unternehmens ermittelt und kontrolliert werden. Das Personalwesen befasst sich mit der Frage des Personaleinsatzes, Weiterbildung der Belegschaft, Beschaffung von Personal und Auszubildenden, sowie der Entlohnung.
Bei Rolf Benz arbeiten die Auszubildenden mit modernen Kommunikations- und Medientechniken und identifizieren sich mit dem Produkt Polstermöbel im Premium-Segment. Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil. Ebenso wichtig sind Kundenorientierung und das Erkennen von wirtschaftlichen Zusammenhängen.
Vergütung:
Ausbildungsvergütung 1. Lehrjahr bis 3. Lehrjahr: 1.000,- bis 1.067,- EUR
Verdienstmöglichkeit nach der Ausbildung: ca. 2.200,- bis ca. 2.500,- EUR

Ausbildungsablauf:
Die Auszubildenden besuchen wöchentlich 1,5 Tage die Berufsschule in Nagold. Die restliche Zeit arbeiten Sie nach einem festen Plan in 10 verschiedene Abteilungen wie z.B. Einkauf, Kundenservice, Marketing und Finanzbuchhaltung mit und übernehmen die ersten eigenverantwortlichen Aufgaben.

Einsatzmöglichkeiten nach der Ausbildung:
Fachkraft in allen kaufmännischen Abteilungen.
Mit Berufserfahrung: innerbetriebliche Karrierechancen wie z.B. Außendienst, innerbetriebliche Spezialisierung je nach Tätigkeit, externe Weiterbildung zum Fach- und Betriebswirt (m/w/d) bzw. duales Studium möglich.

Wirtschaftsingenieurwesen - DHBW (Dualen Studienplatz für Schüler/in)

Bachelor of Engineering (B.Eng.) - Wirtschaftsingenieurwesen - Produkt- und Prozessmanagement

Dein voraussichtlicher Schulabschluss: Hochschulreife (Abitur)

Beginn: 01.10.2021
Dauer: 3 Jahre Jahre

Das duale Studium bietet eine einzigartige Verbindung von Theorie und Praxis. Die Studierenden wechseln im Dreimonatsrhythmus zwischen dem wissenschaftlichen Studienbetrieb an der Dualen Hochschule in Horb und der Praxiserfahrung in unserem Unternehmen.
Auf diese Weise werden neben fachlichem und methodischem Wissen die im Berufsalltag erforderliche Handlungs- und Sozialkompetenz erworben. Theorie- und Praxisinhalten sind eng aufeinander abgestimmt.

Zielsetzung des Studiums:
- Kundenspezifische Handlungsfähigkeit (fachliche, soziale, methodische Kompetenz und Marktorientierung)
- Handlungskompetenz in Technik, Wirtschaft, Kultur und Sprachen
- Fachkenntnisse im Ingenieurwesen und in der Betriebswirtschaft

Tätigkeitsfelder im Geschäftsbereich Technik:
Produktivitätsmanagement
- Durchführen von Prozessaudits
- Selbstständiges eruieren von Verbesserungspotentialen
- Erstellung und Umsetzung von Konzepten zur Prozessverbesserung
- Prozessmanagement in enger Abstimmung mit Zeitwirtschaft, Produktionscontrolling und Produktion
Projektmanagement
- Konzeptionierung und Realisierung von Projekten aus technischem/ kaufmännischem Umfeld
- Einführung von neuen Verfahren, Technologien, Maschinen, Abläufen und Prozessen

Studienschwerpunkte:
50% technische Grundlagenfächer
40% Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und Recht
10% Sprachkompetenzen und Personal Skills

Einsatzmöglichkeiten nach dem Studium:
Fachkraft in den studiengangspezifischen Abteilungen mit qualifizierten Aufgaben und Projekten. Mit Berufserfahrung: Managementaufgaben, Karrierechancen als Fachexperte oder Führungskraft möglich.

Informatik - Angewandte Informatik - DHBW (Dualen Studienplatz für Schüler/in)

Bachelor of Science - Informatik

Dein voraussichtlicher Schulabschluss: Hochschulreife (Abitur)

Beginn: 01.10.2021
Dauer: 3 Jahre Jahre

Stellenbeschreibung:
Das duale Studium bietet eine einzigartige Verbindung von Theorie und Praxis. Die Studierenden wechseln im Dreimonatsrhythmus zwischen dem wissenschaftlichen Studienbetrieb an der Dualen Hochschule in Stuttgart und der Praxiserfahrung in unserem Unternehmen.
Auf diese Weise werden neben fachlichem und methodischem Wissen die im Berufsalltag erforderliche Handlungs- und Sozialkompetenz erworben. Theorie- und Praxisinhalten sind eng aufeinander abgestimmt.

Zielsetzung des Studiums:
- Befähigung zur Konzeption, Auswahl, Erstellung, Weiterentwicklung und Integration zukünftiger IT-Systeme und Anwendungen
- Theoretische und praxisintegrierte Vorbereitung auf die Mitarbeit und Leitung von IT-Projekten

Tätigkeitsfelder:
- Aufgabenanalyse und Systemauswahl
- Planung und Realisierung von Informationssystemen
- Konzeption und Realisierung von Prozessen in der Automatisierung, Fertigung und Logistik
- Entwicklung und Integration von Hardware- und Softwarekomponenten
- Test und Qualitätssicherung
- Anwendungs- und Systemberatung und -betreuung
- Projektmanagement und -controlling

Einsatzmöglichkeiten nach dem Studium:
Fachkraft in den studiengangspezifischen Abteilungen mit qualifizierten Aufgaben und Projekten. Mit Berufserfahrung: Managementaufgaben, Karrierechancen als Fachexperte oder Führungskraft möglich.

Standort